RoWiLa 2013 – Im Sauerland nichts Neues

P1030629Vom 25.1 -27.1.2013 fand traditionell das Rover Winterlager des Bezirk RuhrSauerland in Rüthen statt. Zu den Teilnehmern gehörten die Urgesteinstämme Hagen St. Elisabeth, Unna Gothen, Witten St.Marien und Hagen-Boele\Helfe (alphabetische Reihenfolge + Eselnennung). Da somit eine geballte RoWiLa-Kompetenz vor Ort war, verliefen die wesentlichen Wochenendbestandteile, Aufwärmen, Essen, Trinken und Klönen auf anhieb positiv. Die erste Mahlzeit gab es traditionell vom Hähnchenmann, der frischgegrillte Hähnchen, Pommes und Salat mitgebracht hat, am Samstag konnten sich die Rover neben dem Frühstück an „Hobo Pies“ inspiriert von einem Rezept von Tyler Capps und dem köstlichen RoWiLa-Grünkohl satt essen. Die Versorgung von kalten und heißen Getränken organisierten die Rover aus St. Elisabeth und Boele mit frisch Gezapftem und Glühwein. Der Zeitplan, wenn es denn einen gab, gerat zwar etwas aus dem Ruder dennoch gipfelte die gute Stimmung spät am Abend in ein Stationsspiel, das von den 90er Jahren Point-and-Click-Adventures inspiriert war. Die Vorlage stammt von Nils Baer, von den Ministranten St.Bruno aus Köln. Auch der Abbau am Sonntag gestaltete sich zügig und wir konnten den Platz sauber und ordentlich wieder an das Hausteam von Rüthen übergeben. Wir vom Orgateam bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihre Chaostoleranz und ein schönes RoWiLa 2013.

Anmeldeschluss und letzte Infos

Hallo RuhrSau-Rover,

der Anmeldeschluss ist durch und die Teilnehmer stehen fest. Grund genug hier nun die letzten Infos auszugeben.

Die Roverbar „Zum saufenden Rover“ wird euch am Wochenende mit kostenneutralen alkoholischen Getränken versorgen, hier die Preisliste:

Markenbier vom Fass 0,4l 0,80 Eur
Cola/ Fanta 0,4l 0,40 Eur
Glühwein 0,4l 0,40 Eur
Chai 0,4l 0,40 Eur

Mineralwasser und warmer Tee gehören zur Verpflegung und sind kostenlos.